WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Edelstahlindustrie Ex-Thyssen-Tochter VDM wechselt für 532 Millionen Euro den Besitzer

Der spanische Acerinox-Konzern übernimmt die frühere Edelstahl-Tochter von Thyssen-Krupp. Der Deal soll Anfang 2020 über die Bühne gehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ex-Thyssen-Tochter VDM wechselt den Besitzer Quelle: dpa

Die frühere Thyssenkrupp-Edelstahltochter VDM wechselt erneut den Besitzer. Der spanische Stahlkonzern Acerinox übernehme das Unternehmen, teilte der Finanzinvestor Lindsay Goldberg am Freitag mit.

Acerinox bezifferte den Wert des Deals auf 532 Millionen Euro. Der Konzern zahle 310 Millionen Euro und übernehme Verbindlichkeiten von 222 Millionen. Der Deal solle Ende des ersten Quartals kommenden Jahres abgeschlossen werden.

Lindsay Goldberg hatte VDM 2015 von Thyssen-Krupp übernommen und neu aufgestellt. Im Geschäftsjahr 2018/2019 erzielte das Unternehmen mit über 1900 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.

VDM sei heute der führende internationale Hersteller von Hochleistungswerkstoffen auf Nickelbasis, erklärte der Finanzinvestor, der in Deutschland von Lindsay Goldberg Vogel mit Sitz in Düsseldorf vertreten wird.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%