WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Elektroautobauer Tesla plant nun doch eigene Batterieproduktion für Fabrik in Deutschland

Tesla will nach den Worten von Firmenchef Elon Musk nun doch Batterien in Deutschland herstellen. Zuletzt hatte es widersprüchliche Angaben dazu gegeben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Tesla will vom Sommer 2021 an Elektroautos in Grünheide produzieren, das Ziel sind rund 500.000 Stück pro Jahr. Quelle: dpa

Der US-Elektroautobauer Tesla will für seine geplante Fabrik in Deutschland die benötigten Batterien offenbar doch selbst vor Ort herstellen. „Es wird eine lokale Zellproduktion geben, die den Bedürfnissen der Berliner Fabrik gerecht wird“, sagte Tesla-Chef Elon Musk nach Angaben des Unternehmens vom Freitag bei einer Online-Konferenz zu den Zahlen des zweiten Quartals.

Zuletzt hatte es widersprüchliche Signale bezüglich der Batteriezellenfertigung vor Ort gegeben: Denn Tesla hatte den ursprünglichen Antrag auf eine umweltrechtliche Genehmigung für seine geplante Fabrik noch einmal geändert. Daraus war hervorgegangen, dass entgegen der ersten Planungen die Batterie- und Kunststofffertigung vor Ort wegfallen sollte.

Tesla will vom Sommer 2021 an Elektroautos in Grünheide produzieren, das Ziel sind rund 500.000 Stück pro Jahr. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert Großprojekte zur Batteriezellinnovation. Europa hinkt bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos vor allem Asien hinterher.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%