WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Elektrotechnikkonzern ABB schließt Werk in Ungarn und streicht 1000 Jobs

Das Unternehmen streicht 1000 Stellen. Quelle: Reuters

Der Elektrotechnikkonzern ABB schließt ein Werk in Ungarn. Grund für die Maßnahme ist die sinkende Nachfrage. Der Betrieb soll noch in diesem Jahr eingestellt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB schließt ein Werk in Ungarn. Im Zuge der Schließung der Fabrik in Ózd streiche das Unternehmen rund 1000 Stellen, wie ABB am Dienstag mitteilte. Der Konzern begründete den Schritt mit der rückläufigen Nachfrage. ABB ist ein Konkurrent von Siemens. In dem Werk, in dessen Besitz ABB durch die Übernahme eines Geschäfts von General Electric gelangte, wurden unter anderem Mini-Sicherungen hergestellt.

Der Betrieb solle bis Ende des laufenden Jahres eingestellt werden. Einige wenige Produktionslinien verlagere ABB in andere Fabriken in der Region.

Rund eine Woche zuvor hatte ABB-Chef Peter Voser einen mauen Jahresabschluss vorgelegt. Der Gewinn des Schweizer Unternehmens sackte um 34 Prozent auf 1,44 Milliarden Dollar ab, wie ABB am vergangenen Mittwoch mitteilte. Der scheidende Chef Voser machte dafür Kosten für den laufenden Konzernumbau und für Bereichsverkäufe verantwortlich. Analysten hatten sogar mit einem etwas stärkeren Rückgang gerechnet.

„Wir haben 2019 in einem schwierigen Marktumfeld einen soliden Leistungsausweis erzielt und unsere tiefgreifende Transformation weiter umgesetzt“, erklärte Voser. Der Umsatz des Konzerns stieg um ein Prozent auf 27,98 Milliarden Dollar. Damit verpasste ABB die mittelfristig angepeilte Wachstumsrate von jährlich drei bis sechs Prozent.

Die schwächelnde Autokonjunktur macht dem Schweizer Konzern stark zu schaffen, denn die Autobranche steht für rund 40 Prozent des Roboter-Geschäfts von ABB. Auslöser der Flaute ist unter anderem der schwelende Handelskrieg zwischen den USA und China, der die Automärkte weltweit in den Rückwärtsgang schiebt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%