WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Elevator Thyssen-Kupp will bis Ende März Klarheit über Aufzugssparte schaffen

Der Industriekonzern liebäugelt mit einem Verkauf seiner Aufzugssparte. Innerhalb der nächsten vier Monate soll deren Zukunft nun geklärt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
„Wir benötigen auch Transaktionssicherheit.“ Quelle: Reuters

Die neue Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz will einem Zeitungsbericht zufolge binnen vier Monaten Klarheit über die Zukunft der Aufzug-Sparte mit rund 50.000 Beschäftigten schaffen. „Bis spätestens Ende März wollen wir uns für eine Option entscheiden“, sagte Merz der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Samstagausgabe) laut Vorabbericht.

„Im Fall eines Börsengangs würden wir diesen bis zu diesem Zeitpunkt angemeldet haben. Sollte wir uns für das Angebot eines Bieters entscheiden, möchten wir einen Namen nennen können.“ Zur Frage, ob der finnische Konzern Kone für sie der Favorit sei, sagte Merz: „Im Moment habe ich alle Bieter gleich gern.“ Im Rennen um die Sparte erwägt Kone Insidern zufolge eine milliardenschwere Vorabzahlung an den Ruhrkonzern.

Kone wolle damit im Vergleich zu den ebenfalls an einem Kauf interessierten Finanzinvestoren punkten, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen zu Reuters. Denn diese hätten bei einer Übernahme der lukrativen Aufzugsparte im Gegensatz zu Kone keine langwierige Prüfung der Kartellbehörden zu befürchten.

Mit Blick auf eine solche mögliche Untersuchung der Wettbewerbshüter sagte Merz der „WAZ“: „Wenn wir uns für jemanden entscheiden, muss es auch klappen.“ Es reiche nicht aus, möglichst viel Geld zu bieten. „Wir benötigen auch Transaktionssicherheit.“

Merz bekräftigte ihre Aussage von der jüngsten Bilanzpressekonferenz, nach der der angekündigte Abbau von 6000 Stellen noch ausgeweitet werden könnte. Die Stahlkocher, auf deren Bereich rund 2000 der bereits zur Disposition stehenden Jobs entfallen, forderten am Donnerstag Klarheit über die Strategie des Unternehmens.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%