WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Faist Chemtec Sika übernimmt deutschen Autozulieferer

Die Faist Chemtec Group aus Worms ermöglicht Herstellern, leichtere Fahrzeuge mit einem insgesamt geringeren CO2-Ausstoß zu bauen. Jetzt wird sie vom Schweizer Sika-Konzern übernommen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Schweizer Konzern verstärkt sein Autozuliefer-Geschäft. Quelle: Reuters

Zürich Der Schweizer Sika-Konzern verstärkt sein Autozuliefer-Geschäft. Das Spezialchemieunternehmen aus Zug übernimmt eigenen Angaben vom Dienstag zufolge die deutsche Faist Chemtec Group. Die Firma mit Sitz im rheinland-pfälzischen Worms produziere Bauteile zur Schalldämpfung in Fahrzeugen.

Mit sechs Produktionsstätten in Europa, Nordamerika und Asien sowie einem europaweiten Vertriebsnetz erwirtschafte Faist Chemtec einen Umsatz von umgerechnet 190 Millionen Franken. Die Produkte der Firma ermöglichten den Herstellern, leichtere Fahrzeuge mit einem insgesamt geringeren CO2-Ausstoß zu bauen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%