WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gläserne Manufaktur VW gibt Beschäftigungsgarantie bis 2025

Die rund 380 Mitarbeiter in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden können aufatmen: Der Autobauer gibt ihnen eine Beschäftigungszusage bis 2025. Gleichzeitig soll die Produktion dort steigen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Produktion des E-Golf in Dresden soll von derzeit 35 Autos pro Tag von März 2018 an schrittweise auf 70 steigen. Quelle: Reuters

Dresden Volkswagen hat seinen rund 380 Mitarbeitern in der Gläsernen Manufaktur in Dresden eine Beschäftigungszusage bis 2025 gemacht. Entlassungen soll es auch für jene Kollegen nicht geben, die früher in Dresden arbeiteten, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Zu besten Zeiten waren das etwa 500 Beschäftigte. Sie arbeiten seit dem Stopp der Produktion des Luxuswagens Phaeton im Frühjahr 2016 an anderen VW-Standorten. Zugleich teilte VW mit, die Produktion des E-Golf in Dresden von derzeit 35 Autos pro Tag von März 2018 an schrittweise auf 70 zu erhöhen.

„Es waren schwierige Verhandlungen mit dem Unternehmen in den letzten Wochen“, sagte Betriebsratschef Thomas Aehlig. „Dass nicht alle Dresdner Beschäftigten an den Standort zurückkehren können, schmerzt uns. Wichtig ist: Für sie gibt es Möglichkeiten und Unterstützung zum Wechsel an andere VW-Standorte in Sachsen.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%