WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Höhere Nachfrage Linde baut seine Gewinne aus

Das vergangene Quartal lief für den Hersteller von Industriegasen besser als Analysten erwartet hatten. Zu verdanken war das neben einer Übernahme auch der guten Nachfrage aus dem Osten Europas und Asien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Logo der Linde AG auf Wasserstoff-Flaschen. Quelle: dpa

München Der Industriegase-Spezialist Linde hat im dritten Quartal von einer guten Nachfrage in Osteuropa und Asien sowie der Übernahme des US-Gesundheitsdienstleisters Lincare profitiert. Das operative Ergebnis sei binnen Jahresfrist um 12,9 Prozent auf 908 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag in München mit. Analysten hatten im Schnitt für die Monate Juli bis September mit 898 Millionen Euro gerechnet.

Unter dem Strich blieb ein bereinigter Gewinn von 402 Millionen Euro - ein Plus von 8,4 Prozent. Der Konzern, der unter anderem die Stahl- und Elektrobranche mit Sauerstoff und Stickstoff beliefert, setzte insgesamt 3,89 Milliarden Euro um und damit 13,2 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Linde-Chef Wolfgang Reitzle bestätigte die Konzernziele für das Gesamtjahr. "Wir liegen weiterhin auf Kurs, obwohl die Rahmenbedingungen in den vergangenen Monaten schwieriger geworden sind", sagte Reitzle. Der weltweit zweitgrößte Hersteller von Industriegasen nach der französischen Air Liquide will 2012 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr erhöhen und sein operatives Konzernergebnis ausbauen.

Linde kündigte zudem an, seinen Sparkurs fortzusetzen. In den Jahren 2013 bis 2016 will der Konzern seine Kosten um weitere 750 bis 900 Millionen Euro senken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%