WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Im Streit um Opel-Verkauf General Motors-Aktien büßen weiter ein

Die General Motors-Aktien geraten wegen des Streits um den Opel-Verkauf an PSA. Medienberichten zufolge verlangt der PSA-Konzern die Hälfte des Kaufpreises zurück – wegen hoher CO2-Werte der Opel-Modelle.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Aktien des US-Riesen General Motors lasten unter dem Druck der Opel-Vorwürfe. Sie büßten im vorbörslichen Geschäft am Donnerstag ein. Quelle: dpa

Paris/Düsseldorf Vorwürfe aus dem Lager des Opel-Käufers PSA Peugeot Citroen im Zusammenhang mit der Übernahme lasten auf dem früheren Eigner General Motors. Aktien des US-Riesen standen am Donnerstag erneut unter Druck und büßten im vorbörslichen Geschäft an der Wall Street ein halbes Prozent ein, nachdem sie bereits am Vortag fast drei Prozent abgestürzt waren.


Mehrere Insider hatten Reuters gesagt, PSA wolle von GM ungefähr die Hälfte des Kaufpreises für Opel - insgesamt 1,3 Milliarden Euro - zurückfordern. Hintergrund sei, dass GM die Opel-Flotte in den Verkaufsgesprächen mit Blick auf künftige CO2-Ziele sauberer dargestellt habe, als sie wirklich sei. Das könne angesichts der strengen Grenzwerte in der EU zu hohen Strafen führen. Den Informationen zufolge haben beide Konzerne über das Thema gesprochen, rechtliche Schritte könnten folgen. GM hält sich im Moment bedeckt zu den Vorwürfen. Ein Sprecher sagte, dem Konzern seien keine von PSA vorgelegten Forderungen hinsichtlich künftiger CO2-Ziele Opels bekannt. Die Franzosen hätten Opel vor der Übernahme auch mit Hilfe von Anwälten und Experten geprüft. GM habe dabei umfassende Informationen zur Verfügung gestellt.

PSA sieht dies den Insidern zufolge jedoch anders: Erst jetzt sei in vollem Ausmaß klar geworden, wie schwer es für Opel werde, die absehbar strengeren Abgasvorschriften in Europa einzuhalten und so Millionenstrafen zu vermeiden. Der französische Autobauer gehe davon aus, dass GM während der Verkaufsverhandlungen Opels CO2-Probleme falsch dargestellt habe. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%