Impfstoffhersteller Nach 15 Millionen im Vorjahr: Biontech macht Nettogewinn von 10,3 Milliarden Euro

Gegen Corona: Das Unternehmen geht nach eigenen Angaben davon aus, im April erste Daten der klinischen Studie zur Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit eines auf die Omikron-Variante zugeschnittenen Impfstoffs zu veröffentlichen. Quelle: dpa

Die Herstellung des Corona-Impfstoffes zahlt sich für Biontech massiv aus: Das Biotechunternehmen hat 2021 einen gigantischen Gewinnsprung gemacht.

  • Teilen per:
  • Teilen per:

Das Mainzer Biotechunternehmen Biontech hat im vergangenen Jahr dank der Geschäfte mit seinem Covid-19-Impfstoff so viel verdient wie nie zuvor. Der Umsatz sprang 2021 auf 18,98 Milliarden Euro von gut 482 Millionen Euro im Jahr zuvor. Der Nettogewinn stieg auf 10,3 Milliarden Euro von 15,2 Millionen Euro, wie Biontech am Mittwoch mitteilte. Die Aktionäre sollen davon mit einer Dividende von zwei Euro je Aktie profitieren. Biontech kündigte zudem ein Aktienrückkaufprogramm von bis zu 1,5 Milliarden Dollar über die nächsten zwei Jahre an.

Für 2022 rechnet Biontech mit einem Umsatz von 13 bis 17 Milliarden Euro mit seinem Covid-19-Impfstoff. Das Unternehmen und sein US-Partner Pfizer haben für dieses Jahr Lieferverträge über rund 2,4 Milliarden Impfdosen unterzeichnet. 2021 wurden etwa 2,6 Milliarden Dosen des Impfstoffs in mehr als 165 Länder und Regionen weltweit geliefert.

Das Unternehmen geht nach eigenen Angaben davon aus, im April erste Daten der klinischen Studie zur Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit eines auf die Omikron-Variante zugeschnittenen Impfstoffs zu veröffentlichen, die mögliche Zulassungsanträge unterstützen sollen. Zudem sollen weitere Impfstoffkandidaten geprüft werden.

Lesen Sie auch: Start-ups und Mittelstand von morgen – „Biontech zeigt, dass sich frühe Investitionen lohnen“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%