WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Japanischer Autobauer Toyota ruft 2,4 Millionen Hybrid-Wagen zurück

Mehr als zwei Millionen Hybrid-Fahrzeuge von Toyota müssen in die Werkstatt. Grund sind Probleme mit dem Hybrid-System.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Tokio Der größte japanische Autobauer Toyota Motor ruft rund 2,43 Millionen Hybrid-Wagen zurück. Es gebe Probleme mit dem Hybrid-System, die dazu führen könnten, dass der Motor abwürge, teilte der Konzern am Freitag mit.

Es seien Prius- und Auris-Modelle betroffen, die zwischen Oktober 2008 und November 2014 hergestellt worden seien. Rund die Hälfte der zurückgerufenen Autos sei auf dem Heimatmarkt verkauft worden. Toyota sind bisher keine durch das Problem verursachten Unfälle bekannt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%