WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

K+S Potash gibt Arbeitsplatz- und Standortgarantien für fünf Jahre

Exklusiv

Im Übernahmekampf um den Rohstoffkonzern K+S macht Potash weitreichende Versprechungen - und schränkt sie nach Informationen der WirtschaftsWoche gleich wieder ein.

Im Übernahmekampf um K+S gibt Potash eine Standortgarantie für fünf Jahre. Quelle: dpa

Der kanadische Potash-Konzern hat im Übernahmekampf mit dem deutschen Rohstoffkonzern K+S aus Kassel erstmals präzisere Zusagen zu Standorten und Arbeitsplätzen gemacht.

Laut einem Brief, von dessen Inhalt die WirtschaftsWoche Kenntnis erlangte, bietet Potash für die deutschen K+S-Standorte in Hessen, Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt – insgesamt etwa zehntausend Arbeitsplätze – eine Garantie über fünf Jahre. Ebenso lange solle niemand betriebsbedingt entlassen werden. Zudem solle die traditionsreiche Marke des 1889 gegründeten Konzerns erhalten bleiben.

Allerdings sind die Zusagen nach Angaben von Eingeweihten mit erheblichen Einschränkungen verbunden. Demnach befinden sich in einem umfangreichern Anhang zu dem Brief zahlreiche Einschränkungen, ebenso wenig sind die Zusagen von Potash nach Informationen der WirtschaftsWoche einklagbar, da eine Regelung für Streitfälle sowie Angaben über die Gerichtsbarkeit fehlen.

Potash-Chef Jochen Tilk hatte bereits früher angeboten, strittige Fragen und Punkte in einem Gespräch mit dem K+S-Management zu klären. Dies hat K+S bislang aber abgelehnt. Der Kasseler Rohstoffkonzern gibt morgen seine Zahlen für das zweite Quartal bekannt. Analysten rechnen mit Umsatz- und Ergebniszuwächsen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%