WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Management Linde plant Abbau von 500 Arbeitsplätzen in Deutschland

Ein Mitarbeiter der Linde AG Quelle: dapd

Der Industriegasekonzern Linde plant bis Ende 2022 den Abbau von 500 Arbeitsplätzen an deutschen Standorten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Industriegasekonzern Linde plant bis Ende 2022 den Abbau von 500 Arbeitsplätzen an deutschen Standorten. Das geht aus übereinstimmenden Aussagen mehrerer Arbeitnehmervertreter hervor, mit denen die WirtschaftsWoche gesprochen hat. Demnach habe das Management von Linde die Arbeitnehmervertreter im Juni über den Plan zum Arbeitsplatzabbau informiert. Verhandlungen zwischen Management und der Arbeitnehmerseite sollen im August beginnen. Linde teilte mit, Diskussionen um Arbeitsplätze „in den dafür zuständigen Gremien und nicht in der Öffentlichkeit“ zu führen.

Mehr zum Thema: Linde ist seit der Fusion mit Praxair zur Gewinnmaschine geworden. Das liegt auch an der radikalen Effizienzkultur von Vorstandschef Steve Angel. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%