WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Maschinenbau Rüstungskonzern Diehl erzielt Rekordumsatz

Exklusiv

Der Nürnberger Rüstungs- und Technikkonzern Diehl hat 2011 einen Rekordumsatz von drei Milliarden Euro erzielt.

Diehl Quelle: dpa-dpaweb

Im Vergleich zu 2010, als der Umsatz rund 2,7 Milliarden Euro erreichte, bedeutet das ein Umsatzplus von mindestens zehn Prozent. Das geht aus einer Unternehmenspräsentation hervor, die der

WirtschaftsWoche vorliegt. Gleichzeitig erhöhte Diehl die Ausgaben für Forschung und Investitionen von 331 auf die Rekordsumme von mehr als 400 Millionen Euro.

Der erwirtschaftete Gewinn lag Insider-Berichten trotz der erhöhten Investitionen und Entwicklungsausgaben mit 100 Millionen Euro mehr als 20 Millionen Euro über dem Vorjahr.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Das Umsatzwachstum verdankt Diehl vor allem dem Geschäft mit Beleuchtung und Kabineneinrichtungen für Zivilflugzeuge sowie grüner Technologie wie internetfähige Systeme zur Steuerung und Messung des Strom- und Wasserverbrauchs. Dieses Bereiche legten seit 2009 um mehr als ein Drittel zu.

Dagegen nimmt der Anteil des Rüstungsgeschäftes weiter ab. Der Umsatz mit Raketen und Panzerketten sank 2011 um sechs Prozent. Damit sorgt die Rüstung einschließlich der dem Zivilgeschäft zugerechneten Produktion von Elektronik für Kampfflugzeuge nur noch für knapp ein Viertel der Gesamteinnahmen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%