WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Matthias Müller VW-Chef Müller soll in Unfallflucht verwickelt sein

Ein früherer Porsche-Manager soll 2013 nach einem Verkehrsunfall in Südafrika geflohen sein. Der heutige Volkswagen-Chef Müller saß angeblich auf dem Beifahrersitz.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
VW-Chef soll in Unfallflucht verwickelt gewesen sein Quelle: Bloomberg

Neuer Ärger für Volkswagen-Chef Matthias Müller: Der Manager saß nach einem Medienbericht vor fünf Jahren im Auto, als der damalige Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz in Südafrika an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Dabei sollen mehrere Menschen verletzt worden sein – Hatz selbst soll Unfallflucht begangen haben. Das berichtet die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf die südafrikanische Polizei. Müller war damals Chef des Sportwagenherstellers, der zum Volkswagen-Konzern gehört.

Porsche bestätigte gegenüber der „Bild“, dass Hatz „im Rahmen einer Konzerntestfahrt“ an einem Unfall beteiligt gewesen sei. Ein Anwalt des Managers beantwortete Fragen der Zeitung nicht, weil dieser in Untersuchungshaft nicht erreichbar sei – Hatz sitzt derzeit im Gefängnis, weil er bei der Volkswagen-Tochter Audi in den Abgasbetrug verwickelt gewesen sein soll. Ein VW-Sprecher ging in einer Stellungnahme gegenüber der Zeitung nicht auf Müller ein.

Dem Bericht zufolge spielte sich der Unfall so ab: Die Manager waren auf dem Weg zu einer Teststrecke des Konzerns. Hatz am Steuer missachtete eine rote Baustellenampel und raste auf zwei Kleinlaster zu. Diese wichen dem Sportwagen aus und kollidierten daraufhin miteinander.

Bei dem Zusammenstoß wurden dem Bericht zufolge Passagiere von der Ladefläche zu Boden geschleudert. Laut der Ermittlungsakte der Polizei (Aktenzeichen 263/02/13) sollen sieben Menschen verletzt worden sein. Der Sportwagen hielt laut „Bild“ zunächst einige Minuten an, wartete aber nicht auf die Polizei, die einige Minuten später eintraf. Die Lage war offenbar unübersichtlich, die Ermittler gingen zunächst von einem Auffahrunfall aus.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%