WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Medienbericht Österreichischer Investor Wolf übernimmt offenbar MAN-Werk in Steyr

Investor Siegfried Wolf übernimmt einem Medienbericht zufolge das MAN-Werk in Steyr. Wolf übernehme 1250 Mitarbeiter und alle 160 Lehrlinge.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
MAN will seine leichten und mittelschweren Lastwagen künftig im polnischen Krakau statt in Österreich bauen. Quelle: dpa

Im Streit um die Schließung des MAN-Werks im österreichischen Steyr wurde einem Medienbericht zufolge eine Einigung erzielt. Der Investor Siegfried Wolf habe die Bedingungen nachgebessert und übernehme den Standort, schreibt die Tageszeitung „Oberösterreichische Nachrichten“ am Donnerstag auf ihrer Internetseite. Bei MAN Steyr war vorerst niemand erreichbar.

Wolf übernehme 1250 Mitarbeiter und alle 160 Lehrlinge. 150 weitere Arbeitsplätze sollen über eine Arbeitsstiftung mit Forschungshintergrund gesichert werden, so die Zeitung. Für 133 Leute gebe es eine Altersteilzeitlösung. Laut dem Bericht will MAN in einer Aufsichtsratssitzung heute den formalen Beschluss zum Verkauf fassen.

Die zur VW-Nutzfahrzeugholding Traton gehörende MAN hielt bislang an der geplanten Schließung ihres Werks in Steyr fest.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%