WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Mehr als zehn Prozent Wachstum erwartet Brasiliens Autoindustrie auf Erholungskurs

Die Produktion der Autohersteller in Brasilien zieht wieder an: Den Angaben der Industrie zufolge rechnen die internationalen Fahrzeughersteller im kommenden Jahr mit einem deutlichen Plus bei Absatz und Umsatz.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Chef des Industrieverbandes Anfavea, Antonio Megale, ist der Ansicht, der schwierigste Teil der Krise ist überstanden. Quelle: Reuters

Sao Paulo Die Autoindustrie in Brasilien rechnet im kommenden Jahr mit einem Plus bei Absatz und Umsatz von mehr als zehn Prozent. Die internationalen Autohersteller würden 2018 wahrscheinlich rund drei Millionen Fahrzeuge herstellen, nach geschätzten 2,7 Millionen in diesem Jahr, sagte der Chef des Industrieverbandes Anfavea, Antonio Megale, am Montag bei einem Autokongress.

2013 hatte die Produktion noch einen Höchststand von 3,7 Millionen erreicht. „Wir haben den schwierigsten Teil der Krise hinter uns gelassen“, sagte Megale. Mercedes-Benz kündigte an, in den Jahren 2018 bis 2022, rund 750 Millionen Dollar in brasilianische Werke zu investieren, die Chassis für Busse und Lastwagen herstellen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%