WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Mischkonzern General Electric streicht weitere 450 Jobs in der Schweiz

Bereits 1200 Stellen sind in der Schweiz bei General Electric gestrichen worden. Im Zuge des Konzernumbaus sollen nun weitere 450 Jobs wegfallen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Zürich Der im Umbau steckende US-Mischkonzern General Electric will in der Schweiz weitere rund 450 Stellen streichen. Das Unternehmen begründete die Maßnahme an den beiden Standorten Baden und Birr am Montag mit den „Herausforderungen auf dem globalen Energiemarkt“. GE beschäftigt in der Schweiz 3050 Mitarbeiter.

Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr als Teil eines weltweiten Jobabbaus in der Schweiz bereits 1200 Stellen gestrichen. In den Frankreich erwägt GE den Abbau von mehr als 1000 Stellen.

Mehr: General Electric überrascht die Investoren – der Siemens-Rivale hat im Quartal weniger Geld verbrannt als von den Investoren befürchtet. Doch in der Luftfahrtsparte droht ein neues Problem.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%