WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Möglicher Verkauf Volkswagen geht laut Bericht mit Ducati hausieren

Die Wolfsburger klopfen offenbar das Kaufinteresse für die Motorradmarke ab. Ab November geht es auch um die Zukunft Lamborghinis und Bugattis.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Volkswagen spricht Insidern zufolge mit potenziellen Bietern über seine Motorradmarke Ducati. Der Konzern wolle vor seiner Planungsrunde im November ausloten, ob es Interesse an der Marke gebe, sagten drei mit den Vorgängen vertraute Personen Reuters. Bei der Fünf-Jahres-Planung gehe es auch um die Zukunft der Sportwagenmarken Lamborghini und Bugatti.

Ob bei dem Treffen tatsächlich ein Verkauf von Ducati beschlossen werde, sei noch unklar. Damit eine Veräußerung aber Anfang 2021 möglich sei, müssten Investoren und Banken Preisvorstellungen und Strategien sondieren. Mit Blick auf einen möglichen Startschuss zum Verkauf sagte ein Insider, hier gebe es etwas Bewegung.

Die Zukunftsplanung für Ducati, Lamborghini und Bugatti könnte demnach auch in Technologiepartnerschaften, Restrukturierungen und andere Optionen bis hin zu einem Börsengang oder eben einem Verkauf münden. Volkswagen lehnte eine Stellungnahme ab.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%