Nach dem Leipziger Urteil Bundesregierung fürchtet wohl Fahrverbote auch für neue Euro-6-Diesel

Das Diesel-Fahrverbot könnte mehr Autofahrer treffen als bislang gedacht: Die Regierung befürchtet laut einem Bericht, dass auch neuere Modelle betroffen sein könnten.

Diesel-Urteil: Fahrverbote auch für neue Euro-6-Diesel befürchtet Quelle: dpa

DüsseldorfDie Bundesregierung befürchtet, dass künftig auch neue Diesel-Fahrzeuge von drohenden Fahrverboten betroffen sein könnten. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Ein mögliches Fahrverbot könnte demnach auch auf Wagen der Schadstoffklasse 6 ausgeweitet werden.

Grund für die Befürchtungen seien die Abgaswerte, die im Vergleich zu älteren Diesel-Autos ähnlich schlecht ausfielen. Das sollen Messwerte des Kraftfahrt-Bundesamtes und des ADAC gezeigt haben. Diese Werte würden Klagemöglichkeiten für von Fahrverboten betroffene Autofahrer bieten.

Nach Informationen des Magazins erwägt die Regierung eine Förderrichtlinie für technische Nachrüstungen. Diese würde sich an einem neuen Maßstab – entsprechend der echten Abgaswerte auf der Straße – orientieren.

Derzeit dürfen moderne Fahrzeuge 80 Milligramm Stickoxid pro Kilometer ausstoßen. Die Überlegung der Bundesregierung sei, auf diesen Wert einen Faktor aufzurechnen, den die Diesel-Fahrzeuge dann tatsächlich ausstoßen dürfen. Daraus könnte laut dem Bericht ein Grenzwert zwischen 200 und 300 Milligramm resultieren. Wenn ein Dieselfahrzeug, das technisch nachgerüstet ist, diese Werte einhält, werde sich der Staat an der weiteren Nachrüstung beteiligen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%