WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nicolas Peter BMW-Finanzchef geht in Knorr-Bremse-Aufsichtsrat

Der Autozulieferer Knorr-Bremse baut seit Aufsehergremium um. BMW-Finanzvorstand Nicolas Peter soll in den Aufsichtsrat aufgenommen werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der BMW-Finanzvorstand wird Aufsichtsrat bei Knorr-Bremse. Quelle: BMW

BMW-Finanzchef Nicolas Peter soll Aufsichtsratsmitglied beim Bremsenspezialisten Knorr-Bremse werden. Die Wahl des 58-Jährigen ist auf der Hauptversammlung am 20. Mai vorgesehen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die Wahl des Juristen gilt als Formsache, weil der Unternehmer Heinz Hermann Thiele, der ebenfalls im Aufsichtsrat sitzt, 59 Prozent der Firmenanteile kontrolliert.

Im kommenden Jahr läuft unter anderem die Amtszeit des Aufsichtsratsmitglieds und Thiele-Vertrauten Klaus Mangold ab. Der 77-Jährige ist Vorsitzender des Kontrollgremiums. Knorr-Bremse äußerte sich nicht zu der Frage, wessen Platz Peter einnehmen soll. Der 79-jährige Thiele hat in diesem Jahr bereits Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer und den früheren Airbus-Chef Thomas Enders in das Gremium geholt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%