Nordsee-Windpark Hochtief fordert 100 Millionen Euro Schadensersatz

Exklusiv

Die Projektgesellschaft des größten Nordsee-Windparks Global Tech 1 soll an Hochtief 100 Millionen Euro zahlen.

Logo von Hochtief Quelle: dpa

Der Baukonzern Hochtief fordert von der Projektgesellschaft des größten in Bau befindlichen Nordsee-Windparks Global Tech 1 Schadensersatz von 100 Millionen Euro, wie die WirtschaftsWoche berichtet. Die Projektgesellschaft hat den Vertrag mit Hochtief gekündigt, angeblich waren Absprachen nicht eingehalten worden. Der Baukonzern hält die Kündigung für unbegründet.

Die Projektgesellschaft Global Tech 1 Offshore gehört zu knapp 75 Prozent den Stadtwerken München und zwei weiteren kommunalen Versorgern. Hochtief sollte mit seinen Schwerlastschiffen die Stahlfundamente sowie Türme und Gondeln errichten.

Eine Sprecherin von Global Tech 1 bestätigte gegenüber der WirtschaftsWoche, derzeit werde in einem Schiedsverfahren versucht, Nachtragsforderungen von Hochtief sowie eigene Ansprüche zu klären.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%