WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Osram-Übernahme AMS wirbt bei Hedgefonds in New York und London

Osram-Übernahme: AMS wirbt bei Hedgefonds in New York und London Quelle: REUTERS

In wenigen Tagen endet die Angebotsfrist für das neue AMS-Angebot an die Osram-Aktionäre. AMS bleibt derweil nicht untätig und wirbt in New York und London um die Unterstützung verschiedener Hedgefonds.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

AMS versucht kurz vor Auslaufen seines Angebots an die Osram-Aktionäre diverse Hedgefonds von dem Deal zu überzeugen. AMS-Chef Alexander Everke führte dazu am Montag in New York Gespräche mit mehreren Hedgefonds. Das bestätigte AMS gegenüber der WirtschaftsWoche. Per Videokonferenz war auch Osram-Chef Olaf Berlien zu den Treffen in New York zugeschaltet.

„Alexander Everke und ich arbeiten gemeinsam daran, dass das Angebot von AMS für den Zusammenschluss erfolgreich ist und die Hedgefonds ihre Aktien einreichen. Dazu haben wir heute zusammen mit zahlreichen Hedgefonds in New York gesprochen“, teilte Berlien mit.

Mit welchen Hedgefonds die Unternehmen gesprochen haben, war zunächst nicht bekannt. Everke wird die Gespräche mit Hedgefonds laut AMS bis zur Angebotsfrist am 5. Dezember in London fortsetzen. AMS bietet den Aktionären von Osram 41 Euro pro Aktie.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%