WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Panasonic Deutschland erster Auslandsmarkt für Brennstoffzellentechnik

Exklusiv

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic will seine Brennstoffzellentechnik für Privathaushalte nach dem Marktstart in Japan zuerst in Deutschland einführen.

Der Ausstellungspavilion von Panasonic auf einer Messe in Singapur Quelle: Reuters

Deutschland sei für diese neue Technik der wichtigste Auslandsmarkt für Panasonic, sagte  Toshiki Shimizu, Chef der Brennstoffzellen-Sparte des Konzerns, der WirtschaftsWoche. „In Deutschland ist der Abstand zwischen Gas- und Strompreis weltweit am höchsten“, so Shimizu. Dadurch würden sich die Brennstoffzellen hier „schnell amortisieren“. Die Einführung in Deutschland soll spätestens 2015 erfolgen.

Panasonic wandelt sich immer mehr zum Green- und Cleantech-Produzenten und greift damit deutsche Unternehmen wie Bosch und Vaillant an. Die Brennstoffzellen für Einfamilienhäuser produziert der Konzern in seinem Werk auf der japanischen Hauptinsel Honshu. Erstmals im großen Stil zum Einsatz kommen sollen die Geräte in der Mustersiedlung Fujisawa Smart Sustainable Town im gleichnamigen Ort nahe Tokio. Baubeginn ist im Herbst. In der klimafreundlichen, elektronisch voll vernetzten intelligenten Stadt auf dem Gelände einer ehemaligen Panasonic-Fabrik für Fernseher und Kühlschränke sollen 1000 Häuser für 3000 Menschen entstehen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%