Pharma Boehringer will 1,5 Milliarden Euro in Kooperationen stecken

Exklusiv

Der neue Forschungschef des deutschen Pharmaunternehmens Boehringer, Michel Pairet, ändert die Konzernstrategie und will mehr Forschungsaufträge an Fremdfirmen vergeben. Eine Exklusivmeldung.

Boehringer Ingelheim Quelle: dpa

„Künftig sollen 30 Prozent unseres Forschungsbudgets in externe Partnerschaften gehen“, sagte Pairet der WirtschaftsWoche. Bislang sind es nur 20 Prozent. „Dazu werden wir 1,5 Milliarden Euro in den nächsten fünf Jahren in Kooperationen stecken.“ Die Erforschung  von Krankheiten werde immer komplexer und sei von Unternehmen im Alleingang oft nicht mehr zu stemmen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%