WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Pharmakonzern Novartis will Umsatz wieder steigern

Der Pharmakonzern Novartis will seinen Umsatz 2018 nach Jahren der Stagnation wieder steigern. Auch die Aktionäre sollen vom Wachstum des weltgrößten Herstellers von verschreibungspflichtigen Medikamenten profitieren.

Der Schweizer Pharmakonzern plant für das Jahr 2018 mit größeren Umsätzen. Quelle: Reuters

BaselDer Schweizer Pharmakonzern Novartis traut sich nach Jahren der Stagnation wieder Wachstum zu. Der Umsatz soll 2018 um einen niedrigen bis mittleren Prozentbetrag steigen, wie der weltgrößte Hersteller von verschreibungspflichtigen Medikamenten am Mittwoch mitteilte. Der um Sonderfaktoren bereinigte Betriebsgewinn dürfte stärker im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich zulegen. Die Vorgaben gelten unter Ausschluss von Wechselkurseffekten. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz mit 49,1 Milliarden Dollar um zwei Prozent über dem entsprechenden Vorjahreswert. Der bereinigte operative Gewinn stagnierte bei 12,9 Milliarden Dollar.

Unter dem Strich standen 7,7 Milliarden Dollar Reingewinn. Die Aktionäre sollen 2,80 Franken Dividende je Aktie erhalten, fünf Rappen mehr als zuletzt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%