WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Reifenhersteller Michelin schließt Reifen-Werk in Bamberg

Der französische Reifenhersteller stellt nach 50 Jahren die Produktion im bayrischen Werk ein. Zu groß sei der Druck durch Konkurrenten aus Asien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das französische Unternehmen schließt sein Reifenwerk in Hallstadt bei Bamberg. Quelle: Reuters

Der französische Reifenkonzern schließt nach 50 Jahren sein Werk im fränkischen Hallstadt bei Bamberg. Die 858 Beschäftigten seien darüber am Mittwoch informiert worden, teilte Michelin mit. Der Grund dafür sei die stark rückläufige Nachfrage nach 16-Zoll-Reifen und die große Konkurrenz durch asiatische Anbieter. Laut dem Unternehmen wurden seit 2013 etwa 60 Millionen Euro investiert, um das Segment zu erhalten. Die Bemühungen seien jedoch gescheitert.

Das 1971 gegründete Werk soll bis 2021 geschlossen werden. Michelin habe dafür 167 Millionen Euro an Rückstellungen gebildet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%