WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rüstungskonzern Rheinmetall erhält Großauftrag der Bundeswehr

Die Bundeswehr ordert bis zu 137 Schwertransporter vom Typ Elefant 2. Insgesamt könnten in sieben Jahren bis zu 122 Millionen Euro fließen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bis zu 137 Schwerlasttransporter soll der Konzern der Bundeswehr binnen sieben Jahren bauen. Quelle: imago/sepp spiegl

Düsseldorf Der Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall hat einen Großauftrag der Bundeswehr erhalten. Bis zum Jahr 2020 soll das Unternehmen dem Militär 32 Schwerlasttransporter vom Typ Elefant 2 liefern, wie Rheinmetall am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Der auf sieben Jahre angelegte Rahmenvertrag umfasse zudem eine Option auf weitere 105 Fahrzeuge des Typs.

Die erste Tranche hat den Angaben zufolge einen Gesamtwert von 28,5 Millionen Euro. Nimmt die Bundeswehr alle 137 Transporter ab, steigt der Auftragswert auf 122 Millionen Euro.

Die Allrad-Lastwagen mit 680 PS haben ein zulässiges Zug-Gesamtgewicht von 130 Tonnen. In der bestellten Version sind sie ungeschützt gegen Angriffe. Die Fahrerkabine lässt sich den Angaben zufolge jedoch gegen eine geschützte Variante austauschen.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%