WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Siemens-Konkurrent Emerson stockt Rockwell-Offerte auf

Der Automatisierungstechnik-Konzern Emerson bleibt weiter energisch beim Versuch der Übernahme des Wettbewerbers Rockwell. Ziel der US-Amerikaner ist die Weltmarktführer-Position.

Emerson Kanada Quelle: REUTERS

Der auf Automatisierungstechnik spezialisierte US-Konzern Emerson lässt bei seinen Übernahmeplänen für den Wettbewerber Rockwell nicht locker. Der Siemens-Rivale stockte zum zweiten Mal seine Offerte auf und bietet nun rund 29 Milliarden US-Dollar (24,6 Milliarden Euro) und damit 1,4 Milliarden Dollar mehr als zuletzt, wie Emerson am Donnerstag mitteilte. Das Angebot je Aktie beträgt somit nun 225 Dollar. Davon sollen 135 Dollar in bar und 90 Dollar in Emerson-Aktien gezahlt werden.

"Die Logik dieses Zusammenschlusses ist klar. Durch die Zusammenführung von Emerson und Rockwell würde ein Weltmarktführer im Bereich Automatisierung entstehen", teilte Emerson mit. Bei Rockwell war zunächst niemand zu erreichen.

Rockwell hatte bislang die Übernahmeangebote von Emerson als unzureichend zurückgewiesen. Im Oktober hatte Emerson seinen Preis je Rockwell-Aktie von 200 auf 215 Dollar erhöht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%