WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Siemens-Rivale Chipmangel: ABB warnt Kunden vor längeren Lieferzeiten

Der globale Halbleitermangel macht dem Siemens-Rivalen ABB zunehmend zu schaffen. Es könne im zweiten Quartal zu längeren Lieferzeiten kommen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zum Jahresauftakt habe der Halbleitermangel noch keine Folgen für die Geschäftsergebnisse gehabt. Quelle: Reuters

Der Elektrotechnikkonzern ABB fürchtet den weltweiten Halbleitermangel und stimmt seine Kunden auf längere Lieferzeiten ein. Die Liefersituation bei Chips und auch bei Plastik verschärfe sich zunehmend, sagte ABB-Chef Björn Rosengren am Dienstag. Das werde im zweiten Quartal zu spüren sein. Zum Jahresauftakt habe der Halbleitermangel noch keine Folgen für die Geschäftsergebnisse gehabt.

Die Trennung von drei Geschäftsbereichen komme unterdessen gut voran, sagte Rosengren weiter. Er gehe davon aus, dass der erste Verkauf während der zweiten Jahreshälfte besiegelt werden könnte. Zudem solle das Geschäft mit Elektromobilität ausgegliedert werden. Diese Schritte versetzten ABB in die Lage, einen möglichen Börsengang vorzubereiten.

Im ersten Quartal sei vor allem die Nachfrage aus Branchen mit relativ kurzer Vorlaufzeit höher gewesen als erwartet, sagte er weiter. Auch in China seien die Geschäfte gut gelaufen. Unter dem Strich verdiente ABB mit 502 Millionen Dollar rund ein Drittel mehr als vor Jahresfrist. Der Umsatz kletterte um rund elf Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%