WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sinopec Energieriese kauft sich ins Gas-Geschäft ein

Chinas Energieriese Sinopec baut sein Engagement auf dem rasant wachsenden Gas-Markt aus. Analysten freuen sich über das Geschäft.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein chinesischer Arbeit der Firma Sinopec. Quelle: ap

Hongkong Zusammen mit ENN Energy Holdings bietet der Konzern umgerechnet 1,6 Milliarden Euro in bar, um beim Gasversorger China Gas Holdings an eine Kontrollmehrheit von 75 Prozent zu gelangen. Wie beide Unternehmen am Dienstag in einem Schreiben an die Hongkonger Börsenaufsicht mitteilten, entspreche das Gebot einem Aufpreis von 25 Prozent auf den letzten Schlusskurs. ENN werde 55 Prozent des Kaufpreises übernehmen, den Rest trage China Petroleum & Chemical Corp (Sinopec).

Die in Hongkong notierten China-Gas-Aktien legten mehr als 20 Prozent zu. Analysten begrüßten das Geschäft. China Gas rechnet damit, bis 2015 seinen Gas-Absatz fast zu verdoppeln. Neben Sinopec bauten zuletzt auch Konkurrenten wie PetroChina und CNOOC ihre Präsenz auf dem Gas-Markt aus, um die steigende Nachfrage besser bedienen zu können.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%