WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Spezialchemiekonzern Lanxess steuert 2021 kräftiges Ergebnisplus an: „Setzen voll auf Wachstum“

Lanxess-Vorstandschef Matthias Zachert rechnet in diesem Jahr mit deutlichem Wachstum. Die Dividende soll um fünf Cent auf ein Euro je Aktie steigen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
2020 hinterließ die Coronakrise Spuren in der Bilanz, für 2021 wird wieder deutliches Wachstum erwartet. Quelle: dpa

Nach dem Ergebniseinbruch im Corona-Jahr 2020 soll es bei Lanxess in diesem Jahr wieder aufwärts gehen. Lanxess setze „voll auf Wachstum“, sagte Vorstandschef Matthias Zachert am Donnerstag. Der Kölner Spezialchemiekonzern rechnet damit, dass sich viele seiner Kundenindustrien erholen und erwartet daher für 2021 ein operatives Ergebnis (Ebitda) vor Sondereinflüssen zwischen 900 Millionen und eine Milliarde Euro.

Lanxess war zuletzt verstärkt auf Einkaufstour und hatte erst kürzlich die Übernahme der US-Firma Emerald Kalama für gut eine Milliarde Dollar angekündigt. Im Januar hatten die Kölner schon vorläufige Zahlen für das vierte Quartal veröffentlicht, da das bereinigte Ergebnis mit 200 (Vorjahr: 197) Millionen Euro dank einer wieder anziehenden Nachfrage aus der Autoindustrie besser als erwartet ausfiel – Analysten hatten mit einem Rückgang gerechnet.

2020 hinterließ die Coronakrise Spuren in der Bilanz. Das bereinigte Ergebnis fiel um mehr als 15 Prozent auf 862 Millionen Euro, lag damit aber am oberen Ende der Prognose von Lanxess. Der Umsatz schrumpfte um gut zehn Prozent auf 6,1 Milliarden Euro. Dank des Erlöses aus dem Verkauf der Anteile am Chemiepark-Betreiber Currenta stieg der Konzerngewinn aus dem fortzuführendem Geschäft auf 908 (Vorjahr: 240) Millionen Euro. Die Dividende soll um fünf Cent auf ein Euro je Aktie steigen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%