WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Stahlindustrie Pensionsfonds des türkischen Militärs will insolvente British Steel kaufen

Oyak und der Stahlkonzern haben eine vorläufige Vereinbarung getroffen. In den kommenden Wochen soll die Übernahme abgeschlossen werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Türkischer Fonds übernimmt insolvente British Steel Quelle: Reuters

Frankfurt Der Pensionsfonds des türkischen Militärs will den insolventen Konzern British Steel übernehmen. Dazu sei eine vorläufige Vereinbarung getroffen worden, teilte der Fonds Oyak mit.

Der Insolvenzverwalter des zweitgrößten britischen Stahlkonzerns erwartet einen Abschluss der Transaktion in den kommenden Wochen. Die Geschäfte liefen normal weiter.

British Steel stellt mit 5.000 Mitarbeitern hochpreisige Stahlprodukte für den Bau und Eisenbahnen her. Das Unternehmen, das der Investor Greybull Capital 2016 von Tata Steel übernommen hatte, war im Mai pleitegegangen und unter Zwangsverwaltung gestellt worden.

Mehr: Ein Schnäppchen für Anleger: So billig wie jetzt war die Aktie des Industrieriesen Thyssen-Krupp noch nie zu haben. Das dürfte auch vorerst so bleiben, meint Handelsblatt-Reporter Kevin Knitterscheidt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%