WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Technologiekonzern Siemens präsentiert alarmierende Zahlen

Seite 2/2

Problemmarkt China

Die größten deutschen Arbeitgeber in China
Knorr-Bremse Quelle: Screenshot
Heraeus Quelle: Foto: Heraeus
Henkel Quelle: Pressebild
Evonik Quelle: Pressebild
Bertelsmann Quelle: dapd
Schenker Quelle: dapd
Freudenberg Quelle: Pressebild

Besonders bedenklich: In China, dem Zukunftsmarkt schlechthin der Münchner, ist das Geschäft extrem ins Stottern gekommen. Züge, einst ein Umsatzbringer, verkaufen die Münchner kaum noch. Chinas Eisenbahnministerium wird von einem Korruptionsskandal erschüttert und ist hoch verschuldet.

Zurückhaltend sind die Chinesen außerdem seit es im vergangenen Jahr in der Stadt Wenzhou zu einem schweren Unfall mit einem Hochgeschwindigkeitszug kam. Auch im Energiesektor verbuchte Siemens in China zuletzt weniger Aufträge. Hier hinterlässt die rigide Ausgaben- und Kreditpolitik ihre Spuren. Lediglich im Bereich Gesundheit laufen die Geschäfte für die Münchner im Reich der Mitte noch zufriedenstellend.

Industrie



Einschnitte sind nötig

Das äußerst schwierige Umfeld zwingt Löscher zu Einschnitten. Den für Herbst geplanten Börsengang der Lichttochter Osram bläst der gebürtige Österreicher ab. Grund: das schwierige Marktumfeld. Es soll nun einen Spin-off geben. Außerdem startet Löcher ein Kostensenkungsprogramm. Zu möglichen Entlassungen will sich der Vorstandsvorsitzende nicht äußern.

Komplett neu ordnen will Siemens die Sparte Solar innerhalb des Sektors Energie. Hier hatten die Münchner in der Vergangenheit vor allem auf die Solarthermie gesetzt. Doch das Geschäft funktioniert nicht. In Ländern mit viel Sonne ist nun auf einmal kein Geld mehr da. In Spanien etwa hatte Siemens ein Solarkraftwerk gebaut. Doch nun hat die Regierung die Einspeisevergütung mit einer Umsatzsteuer belegt. Da lohnen sich solche Kraftwerke nicht.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%