WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Trumpf Warum es sich lohnt, eine eigene Bank zu gründen

Seite 2/2

"Sparkassen und Volksbanken fehlen die Branchenkenntnisse"

Zu den Profiteuren zählen auch Unternehmer wie Christoph und Stefan Sigel, die in der Aufbauphase ihrer Firma ganz besonders auf Finanzierungen angewiesen sind.

Diesen Investoren gehört der deutsche Mittelstand
Mary Callahan Erdoes, CEO der JP Morgan Privatbank Quelle: dpa
US-amerikanische Investmentgesellschaft Oppenheimer Funds Quelle: dapd
MFS International Quelle: dpa
Paul Singer, Gründer und CEO der Elliott Management Corporation Quelle: REUTERS
MFS Investment Management Quelle: dpa
Capital Research Global Investors Quelle: dpa
Capital World Investors Quelle: dpa

Das Unternehmen fertigt mit 15 Mitarbeitern auf Trumpf-Maschinen Metallteile für Klimaanlagen. „Sparkassen und Volksbanken fehlen die speziellen Branchenkenntnisse, daher brauchen sie für die Abwicklung von Krediten relativ lange“, sagen die Jungunternehmer.

Was Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller damals noch nicht ahnte, als die Idee mit der eigenen Bankgründung aufkam: Diese ist auch in der aktuellen Niedrig- und Negativzinsphase für Trumpf von Vorteil.

So kann der Maschinenbauer zum Beispiel Finanzüberschüsse vermeiden, indem er eingenommenes Geld gleich wieder für Kredite an Kunden einsetzt. Strafzinsen, die viele Geschäftsbanken mittlerweile von Unternehmen verlangen, wenn diese hohe Guthaben auf ihren Konten horten, sind damit kein Thema.

Zahlreiche Auflagen

Doch eine eigene Bank ist auch mit zahlreichen strengen Auflagen verbunden, sodass sich ein solches Projekt erst ab einer Bilanzsumme im dreistelligen Millionenbereich rechnet.

Die zehn wichtigsten digitalen Finanzdienste für Mittelständler

Der Aufwand für ein eigenes Einlagengeschäft kommt nur für Mittelständler mit großer Belegschaft wie Trumpf infrage, der auch Konten für die Belegschaft anbietet und so auf millionenschwere Einlagenvolumina kommen dürfte.

Für die Trumpf-Bank gelten im Prinzip die gleichen Regeln der Finanzaufsicht wie etwa für die Deutsche Bank. Deshalb musste Trumpf Manager mit Bankerfahrung an Bord holen. Für den Aufwand zum Erwerb der Banklizenz und den Aufbau eines geeigneten Computersystems muss laut Trumpf mit Kosten mindestens im einstelligen Millionenbereich gerechnet werden.

Pro Kredit muss selbst ein kleines Institut 90 Daten je Kreditnehmer an die Aufsicht melden. So detaillierte Daten haben selbst die meisten Geschäftsbanken bisher gar nicht erhoben.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%