WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Chemieriese DowDuPont-Chef Andrew Liveris tritt zurück

Eigentlich wollte Liveris bereits 2017 abtreten, nun ist es soweit: Der DowDuPont-Manager verlässt seinen Posten. Der Nachfolger steht bereits fest.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Chemiekonzern: DowDuPont-Chef Andrew Liveris tritt zurück Quelle: Reuters

Düsseldorf Andrew Liveris, Vorstandsvorsitzender des US-amerikanischen Chemiekonzerns DowDuPont, wird von seinem Posten zurücktreten. Damit endet seine 14 Jahre dauernde Amtszeit bei dem Unternehmen, das bei seinem Amtsantritt noch Dow Chemicals hieß – im vergangenen Jahr fusionierte Dow Chemicals mit dem Konkurrenten DuPont.

Der Rücktritt soll zum 1. April 2018 erfolgen. Nachfolger soll Jeff Fettig werden, derzeit unabhängiges Vorstandsmitglied, wie DowDuPont am Montag mitteilte. Liveris wollte seinen Managerposten ursprünglich schon 2017 räumen, hatte seine Pläne aber wegen der Fusion verschoben. Liveris bleibt anschließend noch bis zum 1. Juli im Vorstand des Unternehmens und scheidet anschließend endgültig aus dem Unternehmen aus.

2019 soll DowDuPont in drei eigenständige Unternehmen aufgeteilt werden. Fettig kündigte an, mit dem gesamten Vorstand zusammenzuarbeiten, um das Vorhaben wie geplant umzusetzen, hieß es in der Mitteilung. Laut dem „Wall Street Journal“ soll Liveris’ Stellvertreter Jim Fitterling Chef der künftigen Material-Science-Sparte werden.

Der 63-Jährige Liveris arbeitet seit insgesamt 40 Jahren in dem Konzern. Die Entscheidung zurückzutreten sei in Australien während der Weihnachtsfeiertage gefallen. Die Zeit sei reif, in den Ruhestand zu gehen, erklärte er in der Mitteilung: Der Aktienkurs befinde sich nach der Fusion mit DuPont auf einem Allzeithoch und ein Großprojekt des Konzerns, der Bau eines Petrochemie-Komplexes in Saudi-Arabien, sei fertiggestellt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%