WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Konzern United Technologies spaltet sich in drei Unternehmen auf

Die Flugzeugsparte, Aufzugsparte und die Klimaanlagensparte des Mischkonzerns sollen eigenständig werden. United Technologies stand seit längerem unter Druck.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Teilung soll 2020 abgeschlossen werden. Quelle: Reuters

New York Der Industriekonzern United Technologies will sich in drei Unternehmen aufspalten. Die Flugzeugsparte mit dem kürzlich übernommenen Rivalen Rockwell Collins und Pratt & Whitney Triebwerken, die Aufzugsparte Otis sowie die Klimaanlagensparte Carrier sollten jeweils eigenständig werden, teilte der US-Konzern am Montag mit.

United Technologies stand seit längerem von aktivistischen Investoren unter Druck, den Mischkonzern aufzuspalten. Die Teilung soll 2020 abgeschlossen werden.

Mit dem Kauf von Rockwell Collins, einem Produzenten von Bordelektronik und Innenausstattung steigt United Technologies zu einem der größten Zulieferer der Luftfahrtbranche auf. Zu den Kunden gehören, Boeing, Airbus und Bombardier.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%