WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

USA verzichten auf Veto Biotest-Übernahme abgesegnet

Harter Schnitt: Biotest verkauft sein US-Geschäft, um so eine Übernahme durch einen chinesischen Investor zu ermöglichen. Denn so können die USA kein Veto mehr einlegen.

Das hessische Unternehmen Biotest kann jetzt an einen chinesischen Investor verkauft werden. Zuvor musste allerdings das US-Geschäft abgestoßen werden. Quelle: Biotest AG

Frankfurt/BerlinDie Übernahme der hessischen Pharmafirma Biotest durch die chinesische Creat Group ist perfekt. Die US-Behörde für Auslandsinvestitionen (CFIUS) habe die Transaktion gebilligt, teilte Biotest am Freitag mit. CFIUS prüft, ob Firmenübernahmen die nationale Sicherheit der USA gefährden. Die Experten des Amtes hatten die Übernahme zunächst skeptisch beurteilt. Für die Freigabe durch die Behörde muss Biotest seine US-Geschäfte verkaufen. Bis zum Vollzug seien die Geschäftsteile an einen Treuhänder übertragen worden. Damit verringere sich die Basis für die aktuelle Umsatz- und Gewinnprognose entsprechend..

Biotest bietet Arzneimittel an, die entweder aus menschlichem Blutplasma gewonnen oder biotechnologisch hergestellt werden. Bei den US-Bedenken soll es vor allem um den Zugang von Creat zu persönlichen Daten von Plasma-Spendern und Patienten gegangen sein. Einschließlich Schulden lassen sich die Chinesen den Kauf 1,3 Milliarden Euro kosten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%