WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Velaro Bahn kauft angeblich 30 Hochgeschwindigkeitszüge von Siemens

Die Deutsche Bahn will bis 2030 die Fahrgastzahlen im Fernverkehr verdoppeln. Dazu könnte der Staatskonzern neue Siemens-Züge über eine Milliarde Euro bestellen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Züge, die bis zu 350 Stundenkilometer schnell sein können, sind eine Weiterentwicklung des ICE-3. Quelle: dpa

Die Deutsche Bahn schließt Konzern- und Aufsichtsratskreisen zufolge einen Vertrag über 30 Hochgeschwindigkeitszüge von Siemens. Der Aufsichtsrat habe die Investition von einer Milliarde Euro bereits genehmigt, sagte ein Aufsichtsrat der Nachrichtenagentur Reuters am Montag. Im Konzern wurde dies bestätigt.

Gekauft werden sollen Züge vom Typ Velaro, die bis zu 350 Stundenkilometer schnell sein können. Sie sind eine Weiterentwicklung des ICE-3. Die Züge sollen der Bahn bei der geplanten Offensive zur Verdopplung der Fahrgastzahlen im Fernverkehr bis 2030 und zur Anbindung weiterer Städte ans Hochgeschwindigkeitsnetz helfen.

Ein Sprecher der Bahn wollte sich nicht äußern, verwies aber auf eine geplante Pressekonferenz am Mittwoch.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%