WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Volkswagen VW-Kernmarke stellt Händlernetz neu auf

Die Digitalisierung setzt den Autohandel unter Druck: VW Pkw stellt ihr Händlernetz in Europa um – um neue Schnittstellen zu den Kunden zu schaffen. Die bisherigen Verträge werden zum ersten Quartal gekündigt.

Die Volkswagen-Konzernmarke VW Pkw will neue Möglichkeiten für die Handelspartner schaffen. Quelle: dpa

WolfsburgDie Volkswagen-Konzernmarke VW Pkw stellt ihr Händlernetz in Europa mit Blick auf E-Mobilität und Vernetzung neu auf. Ziel sei, den Handel als eine „elementare Schnittstelle zu den Kunden zu erhalten“, sagte Marken-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann nach einer Händlerkonferenz. Zwar werde das Händlernetz in Deutschland abgespeckt, es werde aber in Europa „keine signifikante Verringerung“ geben. Details nannte er zunächst nicht.

Die Verträge mit den europaweit rund 3.500 Handelspartnern würden zum Ende des ersten Quartals gekündigt, neue Verträge sollten nach zweijähriger Kündigungsfrist ab April 2020 gelten. Mit den neuen Verträgen solle erreicht werden, dass die Händler eine „klare Perspektive bei VW“ erhielten, erklärte Stackmann. „Die Veränderungen sind dringend notwendig, um Zukunftsfähigkeit zu erreichen“, betonte der Manager.

Die Digitalisierung setze den Autohandel unter Druck: „Es geht nicht darum, neue Autohäuser zu bauen, sondern clevere neue Möglichkeiten für die Handelspartner zu schaffen.“ Mobilitätsdienste, die die Digitalisierung ermögliche, müssten den Kunden erklärt werden. Auch gehe es um E-Commerce und einen eigenen Volkswagen-Online-Vertrieb. Auf der Konferenz sei vereinbart worden, die Gespräche über das neue Modell bis Ende Juni zu verlängern. Bis Weihnachten sollten die Verträge unterschrieben sein.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%