WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Vor Audi und BMW Mercedes verteidigt die Premiumkrone

Im Dreikampf der deutschen Premiumhersteller hatte Mercedes im vergangenen Jahr erneut die Nase vorn. Die Marke mit Stern verwies BMW und Audi auf die Plätze - vor allem dank schwerer Geländewagen.

BMW und Audi: Mercedes vor Premium-Autobauer Quelle: AP

FrankfurtDaimlers Pkw-Sparte Mercedes-Benz hat dank hoher Nachfrage nach neuen Modellen das siebte Jahr in Folge mit einem Absatzrekord beendet und sich als größter Premiumhersteller weltweit behauptet. Die Marke mit dem Stern verkaufte 2017 mit fast 2,3 Millionen knapp zehn Prozent mehr Neuwagen als im Jahr davor, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Besonders schwerere Stadtgeländewagen wie der GLC und der GLE verkaufen sich blendend. Jeder dritte verkaufte Mercedes ist mittlerweile ein SUV. Auf dem größten Einzelmarkt China steigerte der Autobauer den Absatz seiner Hauptmarke um 26 Prozent auf knapp 588.000 Stück. „Der Erfolg in unserem Kerngeschäft ist die Basis, die Mobilität der Zukunft aktiv zu gestalten“, erklärte Daimler-Chef Dieter Zetsche.

Allein im Heimatmarkt Deutschland wurde der Erfolg im Dezember durch einen Absatzrückgang von 14 Prozent getrübt. Unterm Strich steht aber auch hier ein Jahresplus beim Absatz von 3,5 Prozent auf rund 300.000 Fahrzeuge. Im Vergleich mit China wird das Geschäft in Heimat für Daimler damit immer unwichtiger.

Doch im Vergleich mit der nationalen Konkurrent hilft der Schub in Fernost. Mercedes liegt mit den jüngsten Zahlen das zweite Jahr in Folge vor den Erzrivalen BMW und Audi. „Damit haben wir unseren Vorsprung an der Spitze im Premiumsegment nochmal deutlich ausgebaut“, erklärte Vertriebschefin Britta Seeger. Schlechter sieht es bei der Einstiegsmarke Smart aus: Der Absatz der Kleinwagenmarke ging gegenüber dem starken Vorjahr um 6,5 Prozent auf gut 135.000 Wagen zurück.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%