WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Windanlagen-Hersteller Repower heißt jetzt Senvion

Der Windanlagen-Hersteller Repower Systems nennt sich nun Senvion. Der alte Name wurde in Lizenz genutzt, nun möchte das Unternehmen unter einem eigenen Namen den Weltmarkt aufmischen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Unter dem Namen Senvion will Repower neue Marktanteile gewinnen. Quelle: dpa

Hamburg Der Windanlagen-Hersteller Repower Systems heißt ab sofort Senvion. Das Unternehmen trete weltweit unter dem neuen Namen auf, teilte Senvion am Montag in Hamburg mit. Angekündigt worden war die Änderung bereits im Herbst. Der Name Repower wurde seit 2001 in Lizenz genutzt und gehört einem Schweizer Unternehmen, das diesen Namen inzwischen selbst verwendet. „Wir haben dann nicht nur einzigartige Produkte und Dienstleistungen, sondern auch einen Namen, den nur wir allein führen“, sagte Senvion-Chef Andreas Nauen. Die Firma ist eine Tochtergesellschaft der indischen Suzlon-Gruppe und der fünftgrößte Windanlagen-Hersteller der Welt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%