WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Zulieferer Erste Frau in der Geschäftsführung seit der Gründung von Bosch

Filiz Albert übernimmt Anfang nächsten Jahres den Posten von Personalchef Christoph Kübel, der nach über 30 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand geht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Anfang 2021 übernimmt die 48-Jährige den Posten der Arbeitsdirektorin. Quelle: Bosch

Beim Stuttgarter Autozulieferer Bosch zieht erstmals in der Firmengeschichte eine Frau in die oberste Führungsetage ein. Die 48-jährige Filiz Albrecht übernimmt in der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH Anfang nächsten Jahres den Posten der Arbeitsdirektorin, wie der Stiftungskonzern am Freitag mitteilte. Sie löst dort Christoph Kübel (60) ab, der Ende 2020 nach acht Jahren im Amt in den Ruhestand geht.

Damit besetzen bei den größten Zulieferern des Landes jeweils Frauen die Spitze der Personalabteilungen. Beim Konkurrenten Continental ist Ariane Reinhart seit 2014 Personalvorständin.

Die in Balve im Sauerland geborene Wirtschaftsjuristin Albrecht war 2017 vom Autozulieferer Mann + Hummel zu Bosch gekommen und dort unter Köbel bisher unter anderem für die Führungskräfte-Entwicklung zuständig.

Zugleich verkleinert Bosch die Geschäftsführung. Der bisher für das Asien-Geschäft verantwortliche Peter Tyroller (62), der ebenfalls zum Jahresende in den Ruhestand geht, wird nicht ersetzt. Seine Zuständigkeiten werden auf vier Geschäftsführer aufgeteilt. Die Verantwortung für China übernimmt dabei Bosch-Chef Volkmar Denner selbst.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%