WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Zweifelhafte Adblue-Verkäufe Kartellbehörde nimmt Brenntag unter die Lupe

Adblue macht zwar den Diesel sauber - doch offenbar wurden beim Verkauf der Chemikalie schmutzige Tricks angewendet. Darum ermittelt die Schweizer Wettbewerbsbehörde nun gegen den Chemikalienhändler Brenntag.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In der Schweiz wurde eine Untersuchung gegen den Konzern eingeleitet. Quelle: dpa

Düsseldorf Die Schweizer Wettbewerbskommission hat eine Untersuchung gegen den Chemikalienhändler Brenntag und die Bucher AG Langenthal eingeleitet. Die Schweizer Brenntag-Tochter Schweizerhall AG und ihre Konkurrentin stünden im Verdacht, beim Vertrieb des Abgasreinigungsmittels Adblue Kunden untereinander aufgeteilt zu haben, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Adblue wird zur Reduktion von Stickoxidemissionen durch Dieselfahrzeuge eingesetzt. Von Brenntag war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%