WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

IPO Bahn-Börsengang: Dresdner Bank verantwortet Aktien-Vermarktung bei Privatanlegern

Die Deutsche Bahn hat die Dresdner Bank zur Retail-Koordinatorin für ihren für Anfang November geplanten Börsengang bestimmt. Das erfuhr die WirtschaftsWoche aus Frankfurter Bankenkreisen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Dresdner Bank in Frankfurt Quelle: AP

Die Bank soll die Vermarktung der Aktie bei Privatanlegern organisieren. Mit im Boot bei dem Börsengang sind Finanzkreisen zufolge auch die Commerzbank, die Landesbank Baden-Württemberg, die WestLB und die DZ Bank. Auch diese Institute sollen sich um die Position der Retail-Koordinatorin beworben haben.

Zuvor hatte die Deutsche Bahn bereits die Deutsche Bank, Goldman Sachs, Morgan Stanley und die UBS als globale Koordinatoren des Börsengangs benannt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%