WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bilanz Chiphersteller Dialog baut Ergebnis zum Jahresstart aus

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Besonders für Bluetooth-Produkte mit geringem Stromverbrauch und als Apple-Zulieferer konnte sich Dialog Semiconductor einen Namen machen. Quelle: dpa

Frankfurt Der Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor hat zum Jahresauftakt von der Übernahme der kalifornischen Chipfirma Silego profitiert. Das operative Ergebnis erhöhte sich im ersten Quartal um 13 Prozent auf fast 33 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Dialog erzielte einen Rekordumsatz von 332 Millionen Dollar, ein Plus von 23 Prozent. Dabei kam dem Konzern auch ein starkes Geschäft mit Bluetooth-Produkten mit geringem Stromverbrauch zu Gute.

Für das laufende Quartal rechnet der Apple-Zulieferer mit einem Umsatz zwischen 275 und 305 Millionen Dollar. Dialog sei zuversichtlich, „dass 2018 ein Jahr mit ordentlichem Umsatzwachstum sein wird“. Dabei baut das Unternehmen vor allem auf die zweite Jahreshälfte.

Dialog-Aktien waren mit einem Plus von mehr als acht Prozent auf 20,14 Euro größter Gewinner im Technologieindex TecDax. Sorgen vor einem Rückgang der Apple-Aufträge für das Unternehmen hatten die Aktie in den letzten Wochen belastet.

Dialog sei sich bewusst, dass sein größter Kunde Apple über die Ressourcen und Kapazitäten verfüge, selbst Power Chips (PMIC) für seine iPhones zu entwickeln, erklärte Dialog. Man investiere aber weiter in die Entwicklung von „differenzierten Technologien und Partnerschaften“, um Potenzial für künftiges Umsatzwachstum zu schaffen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%