WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Britischer Telekomkonzern BT-Aktie trotz Gewinnsprung auf Talfahrt

Der britische Telekomkonzern BT hat die Jahresziele erfüllt und einen Gewinnsprung hingelegt. Trotzdem lassen Anleger die Aktie fallen.

Telekomkonzern BT: Aktie trotz Gewinnsprung auf Talfahrt Quelle: dpa

FrankfurtEin Gewinnsprung und bekräftigte Gesamtjahresziele halten Anleger nicht vom Ausstieg bei BT Group ab. Die Aktien des größten britischen Mobilfunk- und Internet-Anbieters fielen am Freitag um bis zu 4,6 Prozent. Damit waren sie Schlusslicht im Londoner Auswahlindex FTSE und steuerten auf den größten Tagesverlust seit etwa einem Jahr zu.

Das Unternehmen steigerte das Vorsteuer-Ergebnis um 25 Prozent auf umgerechnet 751 Millionen Euro. Der dreiprozentige Umsatzrückgang sei aber Grund zur Sorge, betonte Analyst Neil Wilson vom Brokerhaus ETX Capital. Gleiches gelte für den Kundenschwund im TV-Geschäft. Alarmglocken schrillten angesichts des 25-prozentigen Einbruchs beim Auftragseingang in der Netzwerk- und Großkunden-Sparte. „Das sich verschlechternde Branchenumfeld schürt Ängste, dass die progressive Dividende in Gefahr ist.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%