WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Cambridge Analytica, Google, Marriott Das waren die Daten-Skandale 2018

Hackerangriffe, Datenlecks und verkaufte Nutzerdaten – auch 2018 wurden zahlreiche Verbraucher weltweit Opfer von Daten-Skandalen. Den größten lieferten Facebook und Cambridge Analytica. Ein Überblick.

In Computerchips von Milliarden Geräten wird eine Schwachstelle bekannt, durch die Angreifer an vertrauliche Daten kommen könnten. Quelle: REUTERS
Facebook schlittert in seine schwerste Krise mit dem Skandal um Cambridge Analytica. Quelle: AP
Der Westen wirft Russland offiziell vor, hinter vielen großen Hackerangriffen der vergangenen Jahre zu stecken. Quelle: REUTERS
Google räumt ein, dass sein Online-Netzwerk Google Plus jahrelang ein Datenleck hatte: App-Entwickler konnten seit 2015 ohne Erlaubnis auf einige private Nutzerdaten zugreifen. Quelle: dpa
Tausende Google-Mitarbeiter legen aus Protest gegen Missstände wie Sexismus, Rassismus und Machtmissbrauch durch Führungskräfte zeitweise die Arbeit nieder. Quelle: AP
Der Hotelkonzern Marriott gibt bekannt, dass Daten von bis zu einer halben Milliarde Gästen der Tochtermarke Starwood (unter anderem Westin und Sheraton) von Hackern erbeutet wurden Quelle: AP
Diese Bilder teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%