WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

CTS Eventim Kartellamt untersagt Übernahme von Konzertagentur

Die Übernahme der Konzertagentur Four Artists durch CTS Eventim scheitert am Bundeskartellamt. Der Ticketvermarkter würde mit der Übernahme eine weitgehende Kontrolle über den Markt bekommen, sagen die Kartellwächter.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Konzerte, Theater, Shows: Wer im Kunst- und Kulturbereich nach Veranstaltungen sucht, wird häufig über den Marktführer Eventim fündig. Das Bundeskartellamt verbietet nun einen Ausbau der Marktposition. Quelle: dpa

Düsseldorf Der Bundeskartellamt hat der Übernahme der Konzertagentur Four Artists durch den Ticketvermarkter CTS Eventim einen Riegel vorgeschoben. CTS Eventim sei als Anbieter des mit Abstand größten Ticketsystems in Deutschland bereits marktbeherrschend, erklärte Kartellamtschef Andreas Mundt am Donnerstag. Mit dem Zukauf „würde das Unternehmen Kontrolle über weitere, relevante Ticketkontingente erhalten und seine Marktposition weiter ausbauen“.

CTS Eventim ist vor allem durch seinen Online-Ticketshop „Eventim.de“ bekannt, Four Artists organisiert und vermarktet Konzerte unter anderem für Die Fantastischen Vier, Clueso oder David Guetta. Die Wettbewerbshüter ermitteln zudem auch unter dem Verdacht des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung gegen CTS Eventim. Eine Entscheidung werde hier „zeitnah“ folgen, kündigte Mundt an.

Das Kartellamt hatte 2015 erklärt, es nehme CTS Eventim unter die Lupe. Es handele sich dabei aber nicht um ein Bußgeld-, sondern um ein Verwaltungsverfahren, bei dem die kartellrechtliche Zulässigkeit verschiedener Geschäftspraktiken von CTS geprüft werde.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%