WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Digital Transformation Summit 2015 Die Gewinner des Digital Transformation Awards

Im Bundesverkehrsministerium trafen sich am Donnerstag alteingesessene Unternehmen und junge Start-ups. Sie diskutierten darüber, wie der digitale Wandel aussehen sollte. Die Bilder der Veranstaltung.

„Digital Transformation Summit“ im Bundesverkehrsministerium in Berlin Quelle: Santiago Engelhardt
Gregor Peter Schmitz, Leiter des Hauptstadtbüros der WirtschaftsWoche Quelle: Santiago Engelhardt
Der Moderator und Autor Friedemann Karig führte durch den „Digital Transformation Summit“. Quelle: Santiago Engelhardt
Wie der digitale Wandel ein Unternehmen verändern kann, stellte der Digital Chief Officer von Rewe, JJ van Oosten, in seiner Präsentation dar. Quelle: Santiago Engelhardt
Sebastian Olbert, Partner bei Goetzpartners, und der Wiwo-Redakteur Christian Schlesiger Quelle: Santiago Engelhardt
Die sogenannte „Icebreaker-Wall“ sollte dem Publikum und den Referenten die Möglichkeit geben, miteinander in Kontakt zu treten und zu netzwerken. Quelle: Santiago Engelhardt
Chef des Start-ups Home24, Domenica Cipolla, und der Rewe-Digitalchef van Oosten Quelle: Santiago Engelhardt
Der Digitalisierungspitch gab drei Start-ups die Möglichkeit, ihre Geschäftsmodelle vor einer Jury zu pitchen und deren Meinung einzuholen. Tobias Kollmann, Professor und Seriengründer, Robert Freudenreich von Secomba und Nora Jakob, die das Gründerportal der WirtschaftsWoche mitbetreut, hielten sich mit Kritik an den Pitches und den Ideen nicht zurück. Quelle: Santiago Engelhardt
Big Data gilt als einer der großen Trends der Digitalisierung. Auf dem Panel „Big Data Hype – Was es wirklich bedeutet und wofür die Modebranche Big Data nutzen kann“ diskutierten Otto-Managerin Sabrina Zeplin, Styleranking-Chef Roland Schweins und der Geschäftsführer des deutschen Modeinstituts, Gerd Müller-Thomkins darüber, wie sich ihr Geschäft und ihre Geschäftsmodelle durch die Datenanalyse verändern. Zeplin gab dabei zu bedenken, dass Datenanalyse bei Otto nicht neu ist - früher gab es diese bereits beim berühmten Otto-Katalog. Quelle: Santiago Engelhardt
Marianne Dölz betreut bei Facebook die DACH-Region und erklärte, warum das mobile Internet das Geschäft der Zukunft ist. Quelle: Santiago Engelhardt
Zalando-Chef Robert Gentz Quelle: Santiago Engelhardt
Chefredakteurin der WirtschaftsWoche, Miriam Meckel, Quelle: Santiago Engelhardt
CSU-Staatssekretärin Dorothee Bär Quelle: Santiago Engelhardt
Die Preisverleihung begann mit der Vergabe des Digital Transformation Awards in der Kategorie Business & Strategie. In diesem Jahr ging der Titel an die Hager Group, die mit vernetzten Gabelstaplern arbeitet. In der Jury saßen in diesem Jahr neben der Staatssekretärin Bär auch Bitkom-Vorstand Achim Berg, Strategy&-Partner Roman Friedrich, Dieter Gorny vom Bundesverband der Musikindustrie, BVDW-Präsident Achim Himmelreich, der „Digital Darwinist“ Karl-Heinz Land von Neuland, Hagen Rickmann von der Telekom, Marketingprofessor Alexander Rossmann und Dieter Schweer vom BDI. Quelle: Santiago Engelhardt
Für den Bereich Produkt und Service ging der Digital Transformation Award an den Paketdienst dpd. Quelle: Santiago Engelhardt
Mit einem eigenen Videokanal und eigenen Chatprogrammen konnte Audi die Jury im Punkt Unternehmenskultur überzeugen. Quelle: Santiago Engelhardt
Außerplanmäßig vergab die Jury auch zwei Sonderpreise. Der erste ging an das Studiwerk der Universität Trier, die es ihren Studierenden mit Apps ermöglicht, das Essen in der Mensa abzurufen oder auch zu gucken, ob eine Waschmaschine im Studentenwohnheim gerade frei ist. Quelle: Santiago Engelhardt
Der zweite Sonderpreis ging an die Online City Wuppertal, die den stationären Einzelhandel mit dem Onlinegeschäft verknüpft. Quelle: Santiago Engelhardt
Am Ende durften alle Preisträger und Laudatoren noch einmal für ein Gruppenfoto posieren. Quelle: Santiago Engelhardt
Diese Bilder teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%