WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

DuckDuckGo, Ixquick, MetaGer & Swisscows Das kann Googles datensichere Konkurrenz

Seite 5/5

Die Zukunftsaussichten

Eine echte Konkurrenz zu Google werden die alternativen Suchmaschinen aber trotz ihrer Vorteile allesamt nicht. „Wir wollen Google kein Paroli bieten“, sagt Wiebe. Er zielt auf den Markt für die datensichere Suche ab. Wie die anderen ist er auch kaum konkurrenzfähig.

Google beschäftigt über 20.000 Angestellte und verfügt über 60 Milliarden Dollar an Kapital, auf die der Konzern jederzeit zugreifen kann. DuckDuckGo hat gerade einmal 30 Angestellte, Ixquick 25 und MetaGer beschäftigt zwei ehrenamtliche Vollzeitkräfte. DuckDuckGo und Ixquick geben zwar an, Gewinne abzuwerfen, veröffentlichen aber keine Zahlen. MetaGer wird von Spenden am Laufen gehalten.

Hinzu kommt, dass die kleinen Anbieter auf Google und Co. angewiesen sind. „Wir sind allesamt primär Metasuchmaschinen“, sagte Sander-Beuermann. Egal ob DuckDuckGo, Ixquick, MetaGer oder Swisscows – jede von ihnen greift mindestens auf einen der Indexe der großen Suchmaschinen Google, Bing oder Yandex zu – die einzigen Suchmaschinen mit eigenen Indexen.

„Würden wir jemals zur ernsthaften Konkurrenz für die Großen, schnitten sie den Draht einfach ab und wir könnten den Laden dicht machen“, sagt Sander-Beuermann. Zwar arbeitet Swisscows an einem eigenen Index, nutzt aktuell aber noch für 80 Prozent seiner Suchanfragen Microsofts Bing.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Deswegen ist Sander-Beuermann sicher: „Die vermeintlichen Alternativen sind allesamt keine wirklichen Alternativen.“ Diese könnten nur auf Grundlage eines eigenen Indexes geschaffen werden. „Davon sind wir momentan noch weit entfernt.“

Sein Traum wäre ein offener Webindex, auf dessen Basis sich viele konkurrierende Suchmaschinen entwickeln könnten. Finanzierbar wäre das allerdings nur durch die EU – keine deutsche Firma und auch kein Ministerium könne sich das leisten, sagt er. Deswegen engagiert er sich mit vielen anderen, seinen Plan auf europäischer Ebene umzusetzen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%